31.08.2021

Die German PropTech Initiative wählt Nikolai Roth einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden und entwickelt sich weiter

Unternehmer-Netzwerk der digitalen Immobilienbranche sorgt mit Weiterentwicklung und starkem Vorstand für kontinuierliches Wachstum

Unternehmer-Netzwerk der digitalen Immobilienbranche sorgt mit Weiterentwicklung und starkem Vorstand für kontinuierliches Wachstum

Jakob Schulz

Die German PropTech Initative (GPTI) e.V. verabschiedet ihren langjährigen Vorstandsvorsitzenden Alexander Ubach-Utermöhl aus dem Amt. Das Unternehmer-Netzwerk wählte mit Nikolai Roth, Gründer und Geschäftsführer von Maklaro, einen starken und gut vernetzten Nachfolger aus den eigenen Reihen. Mit den weiteren Vorstandsmitgliedern Carl von Stechow, Dr-Ing. Christian Bogatu und Jannes Fischer garantiert die GPTI so die kontinuierliche Weiterentwicklung des Vereins. Ubach-Utermöhl, der sich nicht erneut zur Wahl stellte, wird der GPTI zukünftig als Ehrenmitglied angehören.

Nikolai Roth übernahm auf der Mitgliederversammlung sein neues Amt und bedankte sich: “Alexander hat die GPTI seit ihrer Gründung massiv vorangetrieben und geprägt. Damit hat er nicht nur uns Mitgliedern, sondern auch der PropTech-Szene insgesamt, einen großen Dienst erwiesen.” Ubach-Utermöhl hatte den Verein in 2016 zusammen mit den PropTech-Unternehmern Carl von Stechow, Paul Indinger, Nicolas Jacobi, Dr. Emilio Matthaei und Stefan Zanetti gegründet. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, digitale Unternehmen in der Immobilienwirtschaft miteinander zu vernetzen und Interessierten einen zentralen Anlaufpunkt für die PropTech-Szene zu bieten.

Alexander hat die GPTI seit ihrer Gründung massiv vorangetrieben und geprägt. Damit hat er nicht nur uns Mitgliedern, sondern auch der PropTech-Szene insgesamt, einen großen Dienst erwiesen.

Nikolai Roth, Vorstandsvorsitzender

Alexander hat die GPTI seit ihrer Gründung massiv vorangetrieben und geprägt. Damit hat er nicht nur uns Mitgliedern, sondern auch der PropTech-Szene insgesamt, einen großen Dienst erwiesen.

Nikolai Roth, Vorstandsvorsitzender

Umfangreiche Weiterentwicklung

Im Vorfeld zum Führungswechsel hat der Vorstand eine umfangreiche Weiterentwicklung der GPTI auf den Weg gebracht. Dabei wurden sowohl die Positionierung und der Auftritt nach Außen erneuert als auch die inhaltliche Arbeit neu strukturiert. In 6 Fokus-Gebieten (Asset & Property Management, ConTech, Finanzierung, Gebäudetechnik, Smart Data und Transaktionen) mit jeweils verantwortlichen Experten werden die Mitglieder in Zukunft noch stärker inhaltlich zusammenarbeiten. Für diesen Zweck wurden auch neue Formen der Mitgliedschaft geschaffen. So wird die Zusammenarbeit mit etablierten Unternehmen der Branche ermöglicht, welche in Zukunft als außerordentliche Mitglieder Teil der GPTI werden können. Operativ wird die Weiterentwicklung von Jakob Schulz verantwortet und umgesetzt, der seit Juni 2021 Executive Advisor der GPTI ist.

Vertiefte Partnerschaft mit dem Zentralen Immobilien Ausschuss

Zusätzlich hat die GPTI ihre seit 2016 bestehende Partnerschaft mit dem Zentralen Immobilien Auschuss (ZIA) vertieft. Im Rahmen der neu geschaffenen PropTech Plattform des ZIA können PropTechs in Zukunft noch aktiver Inhalte in die politische Arbeit des ZIA einbringen. Diesen Kanal werden auch die Fokus-Gruppen der GPTI nutzen. Dazu Carl von Stechow von Cube Real Estate: “Mit der fortgesetzten und vertieften Zusammenarbeit mit dem ZIA stellen wir sicher, dass Themen sowie Herausforderungen von Digital-Unternehmern bei politischen Entscheidungen Gehör finden und die etablierte Branche noch enger mit der PropTech-Szene zusammenwächst.” Als PropTech-Beauftragte, und damit Vertreterin des Unternehmer-Netzwerks GPTI auf der PropTech-Plattform, agiert Franka Birke vom Unternehmen METR.

Mit der fortgesetzten und vertieften Zusammenarbeit mit dem ZIA stellen wir sicher, dass Themen sowie Herausforderungen von Digital-Unternehmern bei politischen Entscheidungen Gehör finden und die etablierte Branche noch enger mit der PropTech-Szene zusammenwächst.

Carl von Stechow, stellv. Vorstandsvorsitzender

Mit der fortgesetzten und vertieften Zusammenarbeit mit dem ZIA stellen wir sicher, dass Themen sowie Herausforderungen von Digital-Unternehmern bei politischen Entscheidungen Gehör finden und die etablierte Branche noch enger mit der PropTech-Szene zusammenwächst.

Carl von Stechow, stellv. Vorstandsvorsitzender

Über die German PropTech Initiative (GPTI)

Die German PropTech Initiative (GPTI) wurde im Juni 2016 „von Gründern für Gründer“ in der Immobilienbranche gestartet. Als unabhängige Plattform vernetzt die GPTI nicht nur PropTech Gründer untereinander, sondern bietet den Mitgliedern auch eine Plattform für den Dialog mit etablierten Unternehmen in der Immobilienwirtschaft. Mittlerweile gehören der GPTI 65 Mitglieder an. Sie ist damit das größte unabhängige PropTech-Unternehmer Netzwerk in der DACH-Region.