03.11.2021

GPTI erweitert Vorstand um Nadja Hofmann von Exporo

Mit dem größeren Vorstand soll in Zukunft die Vielfalt der PropTech-Szene besser abgedeckt und breitere Inhalte bearbeitet werden

Mit dem größeren Vorstand soll in Zukunft die Vielfalt der PropTech-Szene besser abgedeckt und breitere Inhalte bearbeitet werden

Jakob Schulz

Die German PropTech Initative (GPTI) erweitert ihren Vorstand: Nadja Hofmann ist seit Oktober Teil des GPTI-Vorstands. Damit arbeitet sie künftig zusammen mit Nikolai Roth von Maklaro, Carl von Stechow von Cube Real Estate, Dr-Ing. Christian Bogatu von KIWI, sowie Jannes Fischer von Zenhomes an der Weiterentwicklung des Netzwerkes.

Die GPTI wurde 2016 gegründet und hat heute über 80 PropTech Unternehmen als Mitglieder. Seit diesem Jahr organisieren sich die Mitglieder in 6 Themenfeldern, um die unternehmerische Vielfalt und inhaltliche Breite der Szene abzubilden. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, digitale Unternehmen in der Immobilienwirtschaft miteinander zu vernetzen und Interessierten einen zentralen Anlaufpunkt für die PropTech-Szene zu bieten.

Mit Nadja Hofmann bekommen wir einen zusätzlichen Blickwinkel auf unsere Arbeit als Vorstand und Verein. Insbesondere die breite Erfahrung in der etablierten Immobilienbranche, die sie gesammelt hat, wird uns helfen die Hürden zwischen PropTech und Immobilien weiter abzubauen und zu überwinden.

Nikolai Roth, Vorstandsvorsitzender

Mit Nadja Hofmann bekommen wir einen zusätzlichen Blickwinkel auf unsere Arbeit als Vorstand und Verein. Insbesondere die breite Erfahrung in der etablierten Immobilienbranche, die sie gesammelt hat, wird uns helfen die Hürden zwischen PropTech und Immobilien weiter abzubauen und zu überwinden.

Nikolai Roth, Vorstandsvorsitzender

Neue Blickwinkel und Themen-Impulse im Vorstand

“Mit Nadja Hofmann bekommen wir einen zusätzlichen Blickwinkel auf unsere Arbeit als Vorstand und Verein”, sagt Nikolai Roth, Vorsitzender des Vorstands. “Insbesondere die breite Erfahrung in der etablierten Immobilienbranche, die sie gesammelt hat, wird uns helfen die Hürden zwischen PropTech und Immobilien weiter abzubauen und zu überwinden”. Auch Nadja Hofmann blickt mit großen Erwartungen auf die Zukunft: “Bei Exporo erlebe ich selbst tagtäglich die starke Verzahnung von Technologie und Immobilien-Investments. Ich bin überzeugt, dass wir in diesem Zusammenspiel noch lange nicht das volle Potenzial der Branche heben und freue mich darauf, die Weiterentwicklung der Szene zukünftig auch außerhalb von Exporo selbst mitgestalten zu dürfen.”

Über Nadja Hofmann

Nadja Hofmann ist eine erfahrene Managerin mit starkem Fokus auf die Immobilienbranche. In ihrer Funktion als CIO verantwortet sie für sowohl für Exporo als auch PROPVEST alle Immobilientransaktionen sowie das Asset Management. Zuletzt war sie für acht Jahre bei Aquila Capital, zuletzt als COO Central und Northern Europe tätig, wo sie die operativen Real Asset Bereiche der Gruppe mit einem starken Digitalisierungs-Fokus verantwortete. Vor Aquila war sie u.a. für die Hamburger IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft und Jones Lang LaSalle in Frankfurt am Main tätig.

Bei Exporo erlebe ich selbst tagtäglich die starke Verzahnung von Technologie und Immobilien-Investments. Ich bin überzeugt, dass wir in diesem Zusammenspiel noch lange nicht das volle Potenzial der Branche heben und freue mich darauf, die Weiterentwicklung der Szene zukünftig auch außerhalb von Exporo selbst mitgestalten zu dürfen.

Nadja Hofmann, Vorständin

Bei Exporo erlebe ich selbst tagtäglich die starke Verzahnung von Technologie und Immobilien-Investments. Ich bin überzeugt, dass wir in diesem Zusammenspiel noch lange nicht das volle Potenzial der Branche heben und freue mich darauf, die Weiterentwicklung der Szene zukünftig auch außerhalb von Exporo selbst mitgestalten zu dürfen.

Nadja Hofmann, Vorständin

Über die German PropTech Initiative (GPTI)

Die German PropTech Initiative (GPTI) wurde im Juni 2016 „von Gründern für Gründer“ in der Immobilienbranche gestartet. Als unabhängige Plattform vernetzt die GPTI nicht nur PropTech Gründer untereinander, sondern bietet den Mitgliedern auch eine Plattform für den Dialog mit etablierten Unternehmen in der Immobilienwirtschaft. Mittlerweile gehören der GPTI über 80 Mitglieder an. Sie ist damit das größte unabhängige PropTech-Unternehmer Netzwerk in der DACH-Region.