Finanzen

Kapital fließt durch den Immobilienmarkt wie Blut durch unsere Adern. Die Art der Kapitalgeber und der Aufbau von Finanzierungsstrukturen sind dabei in den letzten Jahren immer vielfältiger bzw. komplexer geworden. Auch deshalb hält die Digitalisierung hier Schritt für Schritt Einzug. Sie erschließt neue Kapitalströme, insbesondere im Bereich B2C und International, macht die Kommunikation auch mit großen diversen Investoren-Strukturen möglich und vereinfacht Prozesse in der Abwicklung von Finanzierungen.

Nadja Hofmann

CIO, Exporo

Finanzen

Kapital fließt durch den Immobilienmarkt wie Blut durch unsere Adern. Die Art der Kapitalgeber und der Aufbau von Finanzierungsstrukturen sind dabei in den letzten Jahren immer vielfältiger bzw. komplexer geworden. Auch deshalb hält die Digitalisierung hier Schritt für Schritt Einzug. Sie erschließt neue Kapitalströme, insbesondere im Bereich B2C und International, macht die Kommunikation auch mit großen diversen Investoren-Strukturen möglich und vereinfacht Prozesse in der Abwicklung von Finanzierungen.

Nadja Hofmann

CIO, Exporo

Artikel

Artikel

03.05.2022

Controlling 2.0 – Wie die Digitalisierung das Controlling langfristig verändert

Die Immobilienwirtschaft unterliegt dem digitalen Wandel – und das ist auch gut so. Denn durch die Digitalisierung der Branche haben sich sowohl neue Unternehmensstrategien als auch verschiedene Prozesssteuerungen gebildet. Die digitale Transformation hat ein Neudenken verschiedener Tätigkeitsfelder erwirkt, wovon vor allem das Controlling betroffen ist…

Moritz Koppe

12.04.2022

Einfach die Rechnung elektronisch empfangen, und schon ist alles gut…oder?

Es klang zunächst ganz einfach: Die Wasserbetriebe, die Müllentsorgung, die Energieversorger und zahlreiche andere Lieferanten der Hausverwaltung senden zukünftig ihre betriebskostenrelevanten Rechnungen und Bescheide nicht mehr auf Papierbasis, sondern elektronisch als XML. Damit könnten die Belege einfach ins ERP importiert werden, die Verarbeitung der Daten und die Zuordnung zu den Wohneinheiten liefe dann vollautomatisch, und man erhielte in kürzester Zeit die Betriebskostenabrechnungen…

Markus Jeschke

Mitglieder

Mitglieder